OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Plaester und Brune - Münster

Notare - Pläster & Brune

Der Notar ist eine öffentlich bestellte Amtsperson und gegenüber allen Beteiligten einer Urkunde zur Unparteilichkeit verpflichtet.

Bei vielen weitreichenden Rechtsgeschäften ist Beurkundung durch einen Notar gesetzlich vorgeschrieben.

Aufgabe des Notars ist nicht nur die Errichtung der Urkunde; vielmehr berät er die Beteiligten umfassend. Er ermittelt dabei den tatsächlichen Willen der Beteiligten, er empfiehlt dann mögliche Gestaltungen und zeigt den Beteiligten Rechtsfolgen sowie Chancen und Risiken der jeweiligen Gestaltung auf.

Der Notar ist gemäß § 20 Abs. 1 BNotO zuständig für Beurkunden jeder Art sowie die Beglaubigung von Unterschriften und Handzeichen. Für eine Vielzahl von Rechtsgeschäften ist Beurkundung durch einen Notar gesetzlich vorgeschrieben.

Der Notar kann zudem vollstreckbare Urkunden errichten. Aus ihnen findet wie aus für vollstreckbar erklärten gerichtlichen Urteilen die Zwangsvollstreckung statt.

Für Notare regelt das Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) die Vergütung verbindlich. Eine Vereinbarung oder ein Verzicht auf Notarkosten ist nicht zulässig. Der Notar ist unabhängiger und unparteiischer Berater und unterstützt Sie insbesondere in den oben beispielhaft aufgeführten Angelegenheiten.

 

Gerrit Brune

Rechtsanwalt und Notar

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Heinz-Joachim Pläster

Rechtsanwalt und Notar